Noch immer Urlauber unterwegs.




Wer am Wochenende unterwegs ist, wird dem Stau kaum entgehen. 8 Bundesländer und einige Nachbarstaaten starten in die Osterferien, was nach Ansicht des ADAC auf den Autobahnen rund um Ballungsräume und den wichtigsten Reiserouten am Freitagnachmittag und Samstag zu teilweise starkem bis zu sehr starkem Verkehr führen könnte.

 

Und die Schulen schließen nun in Bayern, Berlin, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Bremen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein sind schon seit einer Woche in den Ferien.

 

- A 1 Köln – Dortmund – Bremen – Hamburg

- A 2 Dortmund – Hannover – Braunschweig – Berlin

- A 3 Köln – Frankfurt – Nürnberg – Passau

- A 4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt – Dresden

- A 5 Hattenbacher Dreieck – Karlsruhe

- A 6 Heilbronn – Nürnberg

- A 7 Hamburg – Hannover und Würzburg – Füssen/Reutte

- A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg

- A 9 München – Nürnberg

- A 10 Berliner Ring

- A 24 Hamburg – Berlin

- A 61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen

- A 81 Stuttgart – Singen

- A 93 Inntaldreieck – Kufstein

- A 95 /B 2 München – Garmisch-Partenkirchen

- A 99 Umfahrung München

 

Weitere, immer neue Informationen gibt es unter: www.adac.de. (TX)