Nürburgring-Saison wird anders eröffnet.




Am Wochenende öffnet der Nürburgring die Nordschleife für Touristen. Zum ersten Mal in 2021 kann die 20,832 km lange Rennstrecke mit ihren 73 Kurven und 300 m Höhenunterschied wieder umrundet werden. Es gilt neben der Straßenverkehrsordnung wie bereits im vergangenen Jahr das Konzept der „kontaktlosen Touristenfahrten“.

 

Die Zufahrt zur Strecke erfolgt kontaktlos per vorgehaltenem QR-Code oder per Karte. Analog der allgemeinen Hygieneregeln ist die Teilnahme an den Touristenfahrten max. zu zweit pro Fahrzeug nur noch möglich. Die geöffneten Parkplätze an der Nordschleife sollen Fahrern Raum für Ruhepausen geben. Ordner kontrollieren hier die Einhaltung der Regeln wie beispielsweise Abstand und Maskenpflicht. (ampnet/TX)

Formel 1

Verstappen gewinnt Chaos von Imola.

Max Verstappen hat in absolut großartiger Manier den Grand Prix der Emilia Romagna gewonnen. Weder Nässe zum Start, gelbe Flaggen inkl. Safety Car, noch eine rote Flagge in der Mitte des Rennens, nach einem...

Prognose