Peugeot frischt den 3008 auf.




Peugeot hat den 3008 aufgefrischt. Erkennbar ist das umfassende Facelift an der ausdrucksstärkeren Front. Innen heben ein individuell konfigurierbares Kombiinstrument und ein neuer 10-Zoll-Touchsreen das i-Cockpit auf ein höheres Niveau. Zudem bietet das Modell eine Auswahl an neuen Farben, Polstern und noch mehr Fahrerassistenzsystemen.

 

Der neue Modelljahrgang, zu dem auch zwei Plug-in-Hybride gehören, kommt in den nächsten Wochen auf den Markt.

 

Alle Varianten mit Verbrenner und Automatikgetriebe sind jetzt mit einem Fahrmodi-Schalter ausgestattet. Dieser sitzt auf der Mittelkonsole und ermöglicht den Wechsel zwischen den Modi Normal, Sport und Eco. Die Plug-in-Hybride bieten die Einstellungen Electric (Standard beim Start), Hybrid und Sport und der 3008 Hybrid 4 noch den Allradmodus 4WD.

 

Die drei Ausstattungslinien Active, Allure und GT können jeweils durch ein gleichnamiges „Pack“ gut erweitert werden. (ampnet/TX)

Formel 1

Verstappen mit Start-Ziel-Sieg.

Die Formel1-Saison 2020 ist unspektakulär in Abu Dhabi ausgetrudelt, was im Zeichen der anhaltenden Pandemie auch nicht wirklich negativ sein muss. Max Verstappen feierte seinen ersten Sieg in dieser Saison und dann auch...

Prognose