Porsche 911 Syberia RS:


Der Literaturklassiker „Dr. Jekyll and Mr. Hyde“ beschreibt den Porsche-Umbau 911 Syberia RS von Kai Burkhard wohl am besten. Dr. Jekyll ist der Elegante und eher Schöne. Die gekonnte Kombination aus Style und selbstbewusstem Understatement. Mr. Hyde ist der Böse und komplett Ungezähmte. Die Bestie ohne Kompromisse.

Porsche 911 Syberia RS

BURKHARD INDUSTRIES


Genau diese Polarisierung war der Plan von BURKHARD INDUSTRIES, der kleinen und feinen Design-Schmiede aus Düsseldorf.

 

Nach gut 9 Monaten Bauzeit erblickte der Porsche 911 Syberia RS im Sommer 2020 das Licht der Welt. Seitdem begeistert dieser nicht nur seinen Besitzer, sondern auch Porsche-Fans auf der ganzen Welt. „Die Mühe hat sich gelohnt, die Resonanz ist überwältigend“, berichtet Kai Burkhard. „Der Syberia RS polarisiert weltweit, genau das war der Plan. Entweder hassen die Menschen das Auto, oder möchten es am liebsten sofort kaufen“. Aber der Verkauf eines Syberia RS steht nicht im Fokus dieser Leidenschaft. Lieber plant Kai Burkhard das nächste Objekt der Begierde, denn die DNA von BURKHARD INDUSTRIES entspricht dem bekannten Claim „just do it“. Es verwundert damit nicht, dass bereits eine neue Modellstudie auf dem Zeichenbrett entstanden ist; der BANDIT RS. Wieder ein Porsche. Wieder ein 911. Als Literaturvorlage dient dieses Mal ein berühmter Comic! Wir sind gespannt.

 

Informationen unter: https://www.burkhard-industries.com. (SW)

Formel 1

McLaren triumphiert in Monza.

Ein folgenschwerer Crash zwischen den WM-Favoriten Lewis Hamilton und Max Verstappen, der beide Piloten aus dem Rennen warf, machte den Weg frei für einen sensationellen Triumph von Daniel Ricciardo beim Großen Preis von...

Prognose