Porsche eröffnet Experience Center in Italien.




Porsche hat im norditalienischen Franciacorta sein achtes Experience Center eröffnet. Es erstreckt sich über eine Fläche von rund 60 Hektar. Es schließt den Handlingkurs „Autodromo di Franciacorta“ mit drei völlig verschiedenen Trainingsbereichen, darunter auch ein Offroad-Parcours, sowie eine 2,5 km lange Hauptstrecke ein.

 

Für Menschen mit Behinderung stehen Fahrzeuge mit Fahrhilfen zur Verfügung. Das PEC besteht aus Kundenzentrum und Fahrerlager.

 

Das Kundenzentrum mit seiner Bogenstruktur erstreckt sich über eine Fläche von rund 5.600 m². Es beherbergt eine zentral gelegene Agora, von der aus Schulungsräume, ein Showroom für Fahrzeugabholungen, ein Panorama-Restaurant und eine Bar mit Blick auf den Handlingkurs, ein Shop sowie auch ein Bereich für die Kinder erreicht werden können. Außerdem gibt es obendrein ein „Business Center“ samt Sitzungssaal. Das Fahrerlager mit den 29 Garagen ist für Motorsportveranstaltungen gedacht, z.B. Porsche-Carrera-Cup Italia.

 

Außerdem gibt es in Franciacorta ein Simulationslabor für Virtual Reality und eSports mit acht Simulatoren sowie eine eKart-Bahn. Bis Ende des Jahres wird auch noch ein Trainingszentrum für Schulungsaktivitäten der italienischen Händler auf der großen Gesamtfläche fertiggestellt. (ampnet/TX)

Formel 1

McLaren triumphiert in Monza.

Ein folgenschwerer Crash zwischen den WM-Favoriten Lewis Hamilton und Max Verstappen, der beide Piloten aus dem Rennen warf, machte den Weg frei für einen sensationellen Triumph von Daniel Ricciardo beim Großen Preis von...

Prognose