Porsche Panamera setzt auf Platinum.




Mit Details in seidenglänzendem Platinum und erweiterter Ausstattung bringt Porsche den Panamera als „Platinum Edition“. Das Sondermodell verfügt serienmäßig u.a. über die adaptive Luftfederung inkl. PASM, automatisch abblendende Außenspiegel, LED-Matrix-Hauptscheinwerfer mit PDLS Plus, Panoramadach und Park-Assistent mit Rückfahrkamera.

 

Bei den Hybriden gibt es den On-Board-Lader mit 7,2 kW Ladeleistung.

 

Die Platinum lackierten Exclusive Design Sporträder, absolut schwarzen Sportendrohre, Privacy-Verglasung, Scheibenleisten in hochglänzendem Schwarz und die Exclusive Design Heckleuchten sind weitere Merkmale. Ebenfalls in Platinum lackiert sind die Luftauslassblenden hinter den Vorderrädern, der Porsche-Schriftzug und Modellbezeichnung am Heck sowie bei den Hybriden auch der seitliche „e-hybrid“-Schriftzug. Darüber hinaus stehen optional 20 Zoll a Style-Räder in Platinum zur Verfügung.

 

Das vorhandene Interieur werten das GT-Sportlenkrad, Soft-Close-Türen mit Komfortzugang, Komfortsitze vorn und Sitzheizung hinten sowie ein Bose-Soundsystem, schwarz gebürstetes Aluminium und das Porsche-Wappen auf den Kopfstützen auf. Darüber hinaus sind alle Modelle mit einer Analoguhr in der Schalttafel sowie Servolenkung Plus ausgestattet.

 

Die Preisliste beginnt laut Porsche aktuell wohl bei 111.945 Euro. (ampnet/TX)

Formel 1

Hamilton dominiert Premiere in Katar.

Der Triple-Header hat deutliche Ergebnisse gebracht, wobei nach dem überlegenen Triumph von Max Verstappen in der Höhe von Mexiko die beiden anderen Rennen an Lewis Hamilton gingen. Sowohl Brasilien als auch Katar...

Prognose