Rapid-Nachfolger wird wohl Scala heißen.




Der Nachfolger des Skoda Rapid Spaceback wird Scala heißen. Das neueste Kompaktmodell der Marke soll noch vor Jahresende der breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden. Als erstes europäisches Fahrzeug des Unternehmens wird die Baureihe anstelle des bislang üblichen Logos den Schriftzug „Skoda“ mittig auf der Heckklappe tragen.

 

Der Scala ist eine Neuentwicklung und soll in seiner Klasse mit seiner Ausstattung Maßstäbe setzen. Die Übersetzung aus dem Latein soll so viel wie „Treppe“ oder „Leiter“ heißen. Einen ersten Vorgeschmack hatte Skoda ohnehin schon mit der Studie Vision RS gegeben. (ampnet/TX)

Formel 1

Ocon verhindert Verstappen-Sieg.

Nach dem Qualifying sprach für das vorletzte Rennen der Saison 2018 alles nach einem Zweikampf zwischen Mercedes und Ferrari. Mit allen vier Piloten. Die einzige Hoffnung die für ein spannenderes Rennen in Brasilien...

Prognose