Renault Kadjar: Deutlich mehr für die Umwelt!


Die jüngste Evolution des Renault Kadjar präsentiert sich beim Pariser Salon (bis 14. Oktober) mit überarbeitetem Kühlergrill und Stoßfängern vorne und hinten. Bei der Überarbeitung des Innenraums kamen neue Details wie neue Bedienelemente der Klimaautomatik und der nahtlos in die Oberfläche der Mittelkonsole integrierte 7-Zoll-Touchscreen hinzu.

Renault Kadjar

Renault


Die Motorenpalette für den Kadjar umfasst u.a. die zwei neu entwickelten 1,3-Liter Turbobenziner TCe 140 GPF und TCe 160 GPF. Mit den 1,5- und 1,7-Liter Diesel Blue dCi 115 und Blue dCi 150 sind für den Kadjar erstmals auch zwei Selbstzünder mit SCR-Katalysator verfügbar.

 

Der limitierte Zoe Iconic mit dem R110 E-Motor hat 300 km Reichweite. Renault legt darüber hinaus einen neuen Service auf, der den Fahrer über die reale Reisezeit inkl. der Batterieladedauer informiert und zudem unterwegs zu den geeignetsten Ladesäulen lotst. Hinzu kommen neue Carsharing- und Kurzzeitmietangebote sowie Taxidienste mit E-Pkw. Ab 2022 kommen dann Services mit autonom fahrenden Robo-Cars dazu.

 

Bis Ende 2019 werden in Paris insgesamt 2000 Renault E-Fahrzeuge für die neuen Mobilitätsservices zur Verfügung stehen. Nur in Paris. (ampnet/SW)

Formel 1

Hamilton siegt bei Alonso-Ausstand.

Leider muss man sagen: Mehr oder weniger war das Formel1-Finale in Abu Dhabi ähnlich spektakulär wie die meisten Rennen in der gesamten Saison 2018. Nach der Startphase setzte monotone Langeweile ein, was den Triumph in...

Prognose