Renault Trafic mit neuer Optik und neuen Motoren.




Mit dezenter überarbeitetem Außendesign, neu gestalteter Kabine und neuen Motoren hat Renault den Trafic aktualisiert. Optisch passt sich der Transporter mit Voll-LED-Scheinwerfern und der Lichtsignatur in C-Form den anderen Modellen der französischen Marke an. Der Kühlergrill erhält mit Chromelementen ein markanteres Erscheinungsbild.

 

Ein 2,0-Liter Diesel mit einem Leistungsspektrum von 120 PS bis 170 PS ersetzt die bisherigen 1.6-dCi-Aggregate. Als Einstiegsvariante bleibt der 1,6-Liter Motor mit 95 PS im Programm.

 

Die neuen Turbodiesel bieten bis zu 25 PS mehr Leistung und 40 Nm mehr Drehmoment als die Vorgängeraggregate mit 1,6 Litern Hubraum. Alternativ zum 6-Gang-Schaltgetriebe erfolgt beim Energy dCi 145 und dCi 170 die Kraftübertragung auf die Antriebsräder über das 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Der NEFZ-Durchschnittsverbrauch sinkt in der 145 PS-Variante um bis zu gut 0,6 Liter pro 100 Kilometer. (ampnet/TX)

Formel 1

Silverstone ist nun „Hamilton-Land“.

1950 fing für die Formel1 alles in Silverstone an und bis einschließlich der Saison 2024 wird die Königsklasse des automobilen Motorsports ca. 70 km von London entfernt gastieren. Also noch genug Gelegenheiten für Lewis...

Prognose