Restwertriesen im Jahr 2025.


Gemeinsam mit „Focus online“ ermitteln die Analysten von Bähr & Fess Forecasts alle 6 Monate, welche Autos aktuell in den nächsten 4 Jahren am wertstabilsten sein dürften. Dabei wird gleich 2-fach geschaut: Zum einen werden die Pkw mit den prozentual höchsten Werterhalt erfasst, zum anderen die Modelle mit dem geringsten realen Geldverlust.

Fiat 500

FCA


Das sind die „Restwertriesen 2025“: Fiat 500 1.0 Hybrid (53 %; Minis), Mini One (57 %, Kleinwagen), VW Golf TSI (55,5 %, Kompaktklasse), Audi A5 35 TFSI Sportback (52,5 %, Mittelklasse), Audi A7 45 TFSI (49 %, obere Mittelklasse), Porsche Panamera (51 %, Oberklasse), VW T-Roc 1.0 TSI (58 %, Mini-SUV), Porsche Macan (59 %, mittelgroße SUV), Mercedes G 350 d (55 %, große SUV), Mercedes GLC 300 e Coupé (54,5 %, PHEV), Porsche 911 Carrera Cabriolet (58,5 %, Sportwagen), BMW 218i Coupé (54,5 %, Coupés), Mini One Cabrio (54 %, Cabriolets) und Mercedes B 160 (54,5 %, Kompaktvans) sowie Skoda Enyaq iV 50 (50,5 %, E-Autos).

 

Restwertriesen in Euro und Cent sind: Citroen C1 VTi72 (4.995 Euro, Minis), Dacia Sandero SCe 75 (3.949 Euro, Kleinwagen), Kia Ceed T-GDI (8.379 Euro, Kompaktklasse), Skoda Superb Combi TSI (15.286, Mittelklasse), Toyota Camry Hybrid (23.194 Euro, obere Mittelklasse), Porsche Panamera (46.854 Euro, Oberklasse), Dacia Duster TCe 90 (5.455 Euro, Mini-SUV), Skoda Karoq TSI (10.715 Euro, mittelgroße SUV), SsangYong Rexton E-XDI (21.632 Euro, große SUV), Hyundai Ioniq 1.6 GDI Plug-in Hybrid (17.600 Euro, PHEV), Porsche 718 Cayman (23.676 Euro, Sportwagen), BMW 218i Coupé (14.219 Euro, Coupés), Mini One (11.040 Euro, Cabriolets) und Mercedes B 160 (13.301 Euro, Kompaktvans) und Seat Mii electric (14.404 Euro, E-Autos). (ampnet/TX)

Formel 1

Verstappen mit Start-Ziel-Sieg.

Die Formel1-Saison 2020 ist unspektakulär in Abu Dhabi ausgetrudelt, was im Zeichen der anhaltenden Pandemie auch nicht wirklich negativ sein muss. Max Verstappen feierte seinen ersten Sieg in dieser Saison und dann auch...

Prognose