Rezvani Beast Alpha X Blackbird: Kampfjet!


„Amerika, Du hast es besser“, das wusste einst schon Freiherr Johann Wolfgang von Goethe. Sicher meinte der Dichter nicht die Hersteller von Kleinserien im Sportwagenbau. Aber: Während in Deutschland in den letzten Jahren etliche Schmieden ihre Tore schließen mussten, blüht in Nordamerika das Geschäft mit exklusiven Sportwagen offensichtlich.

Rezvani Beast Alpha X Blackbird

Beispiel: Der Beast Alpha X Blackbird samt 700 PS von Rezvani Motors.

 

Das Unternehmen wurde im Jahre 2014 in Orange County (Californien) gegründet. Ziel: Die Entwicklung und der Bau reiner Sportwagen. Alle Fahrzeuge werden in den USA entwickelt und designt, gemeinsam mit Zulieferern und Partnern aus der ganzen Welt. Das gilt auch beim neuen Rezvani Beast Alpha X Blackbird, der zu einem Preis ab 225.000 US-Dollar zu haben ist. Als eine Inspiration diente der Lockheed SR-71.

 

Das Leergewicht des 4,14 Meter kurzen „Blackbird“ mit einem Radstand von nur 2,35 Metern liegt bei etwa 950 Kilogramm. In Kombination mit dem 700 PS leistenden turbogeladenen 2,5-Liter Motor mit Cosworth-Tuning schafft der 110 Zentimeter flache Alpha X Blackbird den Sprint von 0 auf 60 Meilen (ganz exakt 96,56 Kilometer) in 2,9 Sekunden. Das starke Antriebsaggregat ist an ein sequenzielles automatisches Getriebe gekoppelt, wahlweise wäre auch eine 6-Gang-Handschaltung zu haben.

 

Die von Samir Sadikhov designte Karosserie besteht allein aus Karbon. Auffallend sind die in Lime Green gehaltenen Details am Frontfender und der Seitenlinie. Optional sind außerdem Karbon-Bremsen lieferbar.

 

Insgesamt nur 5 Exemplare wird es vom Beast Alpha X Blackbird geben. Das erste Exemplar wurde von Razvani Motors schon an Mixed Martial Arts-Champion und Schauspieler Rampage Jackson geliefert. (ampnet/TX)

Formel 1

Hamilton siegt problemlos bei Nacht.

Das Nachtrennen von Singapur bietet optisch die mit Abstand schönsten Bilder des kompletten Formel1-Kalenders. Spektakulär das Feuerwerk nach dem Rennen! Das Rennen selbst hat weder schöne Bilder oder gar spektakuläre...

Prognose