Rimac Nevera: Eine neue Benchmark schiebt sich an!


Der Rimac Nevera hat einen neuen Beschleunigungsrekord aufgestellt. Der kroatische E-Supersportwagen absolvierte auf dem kalifornischen Famoso Raceway die Viertelmeile (ca. 400 Meter) in gemessenen 8,582 Sekunden bei einer Höchstgeschwindigkeit von 167,51 mph (knapp 270 km/h). Neuer Weltrekord!

Rimac Nevera

Porsche


Der Sprint auf Michelin Pilot Sport 4S Standardreifen war der 11. Sprint des Tages in kurzer Folge und kann in voller Länge auf dem YouTube-Kanal von Dragtimes angesehen werden. Damit gilt der 1.914 PS starke Stromer, der über vier separate E-Motoren angetrieben wird, nun als das am schnellsten beschleunigende Serienfahrzeug der Welt.

 

Der Rimac Nevera wurde in der Zentrale von Bugatti-Neubesitzer Rimac Automobili in Kroatien konstruiert und hergestellt. Der Name geht auf einen Sturm zurück, der auf dem Balkan für sein Tempo, seine Wildheit und seine Energie steht. (ampnet/SW)

Formel 1

Bottas mit souveränem Sieg.

Valtteri Bottas hat einen spannenden Großen Preis der Türkei, der unter feuchten Bedingungen ausgetragen wurde, souverän gewonnen. Schon vor dem Rennen setzte leichter Regen ein, welcher auch während der 58 Runden in der...

Prognose