Ringe unter Strom...




Ein sportliches Designerstück macht seine Aufwartung: Audi stellt mit dem e-Tron GT und dem RS e-Tron GT eine 4-türige Sportlimousine vor, die über einen vollelektrischen Antrieb mit 476 PS bzw. 598 PS verfügt. Die Leistung wird auf alle Räder übertragen. Der Spurt auf die 100 km/h dauert 4,1 bzw. 3,3 Sekunden. Abgeregelt wird bei 245 bzw. 250 km/h.

 

Trotz der äußerst flachen Linienführung bietet der e-Tron GT mehr als ausreichenden Platz für 4 Personen und auch einen relativ großzügigen Gepäckraum, der durch eine konventionelle Klappe zugänglich ist. Die Batterien sind so untergebracht, dass sie nicht in den Fußraum ragen.

 

Bei der Auslegung des e-Tron GT hat sich Audi am Leitbild eines Gran Turismo orientiert. Die Fahrwerksabstimmung ist straff, aber nicht zu hart ausgelegt. Damit prädestiniert er sich als echtes Langstreckenfahrzeug.

 

Dazu passen das futuristische Cockpit und die moderne Ausstattung aus Stoff, Leder oder Mikrofaser. Die gesamte Ladezeiten sind ungewöhnlich kurz: Der Strom kann mit bis zu 270 kW in die Akkus gepresst werden.

 

Die Preise liegen bei 99.800 Euro für den e-Tron GT bzw. 138.200 Euro für den RS e-Tron GT. Damit ist Audi auf Niveau der Konkurrenz. (ampnet/TX)

Formel 1

Verstappen mit Start-Ziel-Sieg.

Die Formel1-Saison 2020 ist unspektakulär in Abu Dhabi ausgetrudelt, was im Zeichen der anhaltenden Pandemie auch nicht wirklich negativ sein muss. Max Verstappen feierte seinen ersten Sieg in dieser Saison und dann auch...

Prognose