Seat Mó nun auch in Deutschland.


Mó, die Seat-Marke für urbane Mobilität, geht nun auch in Deutschland an den Start. Über 90 Vertragshändler des Automobilherstellers bieten nun auch den Seat Mó e-Kickscooter 65 sowie den e-Scooter 125 an. Der erste E-Leichtkraftroller der Marke bietet drei Fahrmodi sowie eine Reichweite von bis zu 137 km.

Seat Mó

Seat


Die Spitze des Zweisitzers mit Stauchfach beträgt 95 km/h.

 

Der 5,6 kWh große Akku lässt sich laut Hersteller schnell ausbauen, um ihn z.B, in der Wohnung zu laden. Über die App „My Seat Mó“ kann der Roller über das Smartphone lokalisiert, gestartet und außerdem auch mit anderen Nutzern geteilt werden.

 

Der Seat Mó kostet in Weiß 6.700 Euro (Rot, Grau: +75 €). (ampnet/TX)

Formel 1

McLaren triumphiert in Monza.

Ein folgenschwerer Crash zwischen den WM-Favoriten Lewis Hamilton und Max Verstappen, der beide Piloten aus dem Rennen warf, machte den Weg frei für einen sensationellen Triumph von Daniel Ricciardo beim Großen Preis von...

Prognose