Sicherheitsfachleute wollen Abbiegeassistenten.




Assistenzsysteme in modernen Fahrzeugen sollen zu mehr Sicherheit auf der Straße beitragen. Nur ein Beispiel für eine Technik, die sich als lebensrettend erweisen kann, ist der Abbiegeassistenten. Er eliminiert den toten Winkel rechts neben dem Fahrzeug, den der Fahrer im Spiegel kaum einsehen kann. Solch ein Helfer bietet sich besonders für Lkw an.

 

Sicherheitsfachleute fordern deswegen den Einsatz solcher Assistenten speziell für Lkw, Busse und andere Fahrzeuge dieser Größenordnung, am besten vorgeschrieben vom Gesetz. Denn Unfälle mit Lkw sowie Bussen können schnell dramatische Folgen für Zweiradfahrer und für Fußgänger haben. Eine absolut typische Situation, in der sich solch ein Abbiegeassistent bewährt, entsteht beim Abbiegen: Ein Lastwagenfahrer will nach rechts in eine Straße einbiegen und kann dabei im rechten Außenspiegel allzu leicht einen Radfahrer übersehen, der neben seinem Fahrzeug unterwegs ist und geradeaus fahren will. Die Kollision mit dem mächtigen Auto ist für den erheblich schwächeren Zweiradfahrer immer riskant und endete in der jüngeren Vergangenheit oft tödlich. (ampnet/TX)

Formel 1

Mercedes taktiert Red Bull aus.

Nur eine Woche nach dem desaströsen Abschneiden beim Heimrennen auf dem Hockenheimring konnte Mercedes auf dem Hungaroring wieder einmal aufzeigen, welche Mannschaft es weiterhin zu schlagen gilt. Mit einer gewagten...

Prognose