Software-Update für 56.000 VW Golf.




Kein Rückruf, sondern eine Servicemaßnahme: Die ersten 56.000 von insgesamt über 300.000 bislang gebauten VW Golf der 8. Generation werden zu den Händlern gebeten. Mit einem umfangreichen Software-Update sollen die Benutzeroberfläche verbessert, Abstürze vermieden werden. Außerdem wird die Reaktionsschnelligkeit des Systems erhöht.

 

VW hatte mit der neuesten Generation ein anspruchsvolles, volldigitales Cockpit lanciert, das nicht nur für eine futuristische Optik sorgt, sondern sich auch vielfach konfigurieren lässt. Bei den ersten Modellen kam es jedoch teilweise zu Funktionsstörungen, die mit der neuen Software der Vergangenheit angehören dürften.

 

Da es sich um ein umfangreiches Update handelt, bittet der Hersteller die Fahrzeuge für einen ganzen Tag in die VW-Werkstatt. Die Besitzer bekommen einen kostenlosen Leihwagen und erhalten als zusätzliche Entschädigung einen Service-Gutschein, dessen Wert bei ungefähr 200 Euro liegen dürfte. Betroffen sind aktuell nur Fahrzeuge, die bis Mitte Juli 2020 gebaut wurden. Die Besitzer werden alle angeschrieben. (ampnet/TX)

Formel 1

Verstappen mit Start-Ziel-Sieg.

Die Formel1-Saison 2020 ist unspektakulär in Abu Dhabi ausgetrudelt, was im Zeichen der anhaltenden Pandemie auch nicht wirklich negativ sein muss. Max Verstappen feierte seinen ersten Sieg in dieser Saison und dann auch...

Prognose