Stadt Köln tritt dem Zukunftsnetz Mobilität NRW bei.




Schon zum dritten Mal richtete das vom Land NRW initiierte und beim Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) angesiedelte „Zukunftsnetz Mobilität NRW“ in Köln ein kommunalpolitisches Mobilitätsforum aus. Etwa 150 Kommunalpolitiker aus den Planungs- und Verkehrsausschüssen kamen der Frage nach, wie das Mobilitätsverhalten verändert werden kann.

 

Im Rahmen des Mobilitätsforums überreichte der NRW-Verkehrsminister Hendrik Josef Wüst die Mitgliedsurkunde des Zukunftsnetzes Mobilität NRW an Andrea Blome, die CDU-nahe Kölner Dezernentin für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur. Die Stadt Köln ist dem Netzwerk nun als 123. Mitglied beigetreten. Der Verkehrsminister freute sich über den Eintritt der Millionenstadt ins Zukunftsnetz: „Es ist wichtig, dass wir gemeinsam an der Erstellung kommunaler Mobilitätskonzepte arbeiten. Je klarer die Kommunalpolitik Ziele formuliert, je intensiver die Kommunalverwaltung Planungen steuert, desto praxistauglicher sind die Ergebnisse“. (dpp-ar/TX)

Formel 1

Hamilton siegt, Vettel nicht im Ziel.

Lewis Hamilton hat mehr oder weniger Problemlos den Lauf in Suzuka gewonnen. Was heißt mehr oder weniger? Sebastian Vettel schied in der fünften Runde mit einer defekten Zündkerze laut Ferrari aus und als Max Verstappen...

Prognose

E-Magazine

E-Magazine