Stau-Prognose:



STAUBILD

Zu Nikolaus wird es etwas voller:

 

Auf ins Skiwochenende, zur Winterreise oder zum geselligen Bummel über den Weihnachtsmarkt? Das alles wird es 2020 aufgrund des Teil-Lockdowns nicht geben. Daher rollt auch am II. Adventswochenende der Verkehr auf den deutschen Autobahnen störungsfrei, weitestgehend. Nur zu Nikolaus rechnet der ADAC mit stockendem Verkehr.

 

- A 1 Hamburg – Bremen,

- A 2 Dortmund – Hannover,

- A 3 Köln – Frankfurt – Nürnberg – Passau,

- A 5 Hattenbacher Dreieck – Karlsruhe – Basel,

- A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg,

- A 7 Hamburg – Hannover – Würzburg – Füssen/Reutte,

- A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München –Salzburg,

- A 9 Halle/Leipzig– Nürnberg – München,

- A 10 Berliner Ring,

- A 24 Hamburg – Berlin,

- A 93 Inntaldreieck – Kufstein,

- A 61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen,

- A 95/B 2 München – Garmisch-Partenkirchen,

- A 96 München – Lindau,

- A 99 Umfahrung München

 

Wegen COVID-19 ist der Reiseverkehr in den Nachbarländern geringer. Auf den klassischen Staurouten Tauern-, Fernpass-, Brenner-, Rheintal- und Gotthard-Route werden Urlauber dennoch nicht immer freie Fahrt haben. An den Grenzen ist mit Wartezeiten durch intensive Kontrollen zu rechnen. Wer aus Risikoregionen zurückkommt, muss in die Quarantäne!

 

Weitere Informationen gibt es unter: www.adac.de

Formel 1

Verstappen mit Start-Ziel-Sieg.

Die Formel1-Saison 2020 ist unspektakulär in Abu Dhabi ausgetrudelt, was im Zeichen der anhaltenden Pandemie auch nicht wirklich negativ sein muss. Max Verstappen feierte seinen ersten Sieg in dieser Saison und dann auch...

Prognose