Stuttgart bereitet Serie der Brennstoffzelle vor.




Daimler Truck geht in die Vorstufenproduktion für die Brennstoffzellen-Serie. Die Stuttgarter investieren dafür extra in neueste Anlagen, die die Membranbeschichtung, die Stack-Herstellung sowie den Aggregatbau ermöglichen. Komplett klimatisierte Reinräume ermöglichen die Arbeit an Komponenten im Mikrometer-Bereich.

 

Um eine äußerst kurze Taktung zu ermöglichen, greift Daimler auch auf Technologien aus der Verpackungsindustrie zurück.

 

Daimler Truck hat erst im April dieses Jahres gemeinsam mit Volvo eine vorläufige Vereinbarung zur Gründung eines neuen Joint Ventures zur serienreifen Entwicklung und Vermarktung von Brennstoffzellen für den Einsatz in schweren Nutzfahrzeugen und anderen Anwendungsfeldern geschlossen. Auch die Produktion von Systemen soll Bestandteil dieses Joint Ventures werden. Und in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts wollen Daimler und Volvo dann schwere Brennstoffzellen-Nutzfahrzeuge für den schweren Fernverkehr in Serie anbieten. (ampnet/TX)

Formel 1

Hamilton rettet Sieg ins Ziel.

Lewis Hamilton hat beim Heimspiel in Silverstone seinen dritten Sieg in Serie eingefahren. Doch was im ersten Moment nach Dominanz klingt, entwickelte sich vor allem in den letzten beiden Runden zum Drama für Mercedes....

Prognose