Subaru gehört zur „Jagd & Hund“.




Für Subaru ist die „Jagd & Hund“ in Dortmund fest im Terminkalender verankert. Der japanische Allradhersteller sieht in Europas mit Abstand größter Jagdmesse (29.1. - 3.2.2019) ein ideales Umfeld zur markanten Präsentation seiner Modelle. Insgesamt 5 Fahrzeuge sind es dieses Jahr am Stand der Marke in Halle 3B zu sehen.

 

Zu den Ausstellungsstücken gehört ein Forester 2.0X Platinum mit einem Frankonia-Ausstattungspaket in einem neuen Sepiabronze-Metallic. Das Zubehör umfasst u.a. eine Anhängerkupplung, diverse Fußraumwannen sowie ein Laderaumtrenngitter und eine Laderaumbox.

 

Die Japaner zeigen in Dortmund außerdem unterschiedliche XV und den Outback. Ein weiterer Subaru Forester wird im Geländeparcours auf dem Außengelände seine Runden abfahren.

 

Im Rahmen der Kooperation mit Frankonia, dem größten Jagdausstatter Deutschlands, der in diesem Jahr sein 110-jähriges Bestehen feiert, wird auf der „Jagd & Hund“ ein Forester-Gewinnerauto übergeben. Außerdem startet in Dortmund ein neues Frankonia-Gewinnspiel... (ampnet/TX)

Formel 1

Kommissare greifen in Sieg ein.

Wie nach dem Qualifying vom Samstag vermutet und erhofft, wurde das Rennen in Kanada zum Duell Sebastian Vettel gegen Lewis Hamilton. Die beiden Piloten waren 70 Runden auf Augenhöhe, doch dies dürfte nach dem Eingreifen...

Prognose