Testfeld für automatisierte Binnenschiffe.




Kleine, flexible Binnenschiffe, die direkt miteinander kommunizieren, ihre Routen selbst berechnen und ihre Ladung eigenständig auf- und abladen können, ohne Kapitän. So sehen Fachleute die Zukunft des vernetzten Güterverkehrs auf dem Wasser. Als einen ersten Schritt plant das DLR zusammen mit Partnern ab 2020 ein digitales Testfeld.

 

Die automatisierten Binnenschiffe werden zwischen den Häfen Königs Wusterhausen und Eisenhüttenstadt auf der Spree-Oder-Wasserstraße regelmäßig pendeln. Aktuell arbeiten die Forscher des DLR-Instituts für Kommunikation und Navigation in Neustrelitz an einer Technik, mit der das Schiff automatisch die Schleusen passieren kann. (ampnet/TX)

Formel 1

Bottas dominiert den Auftakt.

Pünktlich um 6:10 Uhr unserer Zeit ist die Formel1 am heutigen Sonntag in die Saison 2019 gestartet. Trotz zahlreicher Neuerungen, mit dem Ziel für mehr Spannung zu sorgen, hätte es aber auch ein beliebiges Rennen aus...

Prognose