Toyota RAV4: Mehr als nur ein Facelift!


Toyota präsentiert auf dem Pariser Salon (bis 14. Okotber) den komplett erneuerten RAV4. Der Hybridantrieb, zu welchem fast 85 Prozent aller Käufer greifen, entwickelt jetzt 222 PS statt 197 PS und ist mit einem 2,5-Liter Vierzylinder gekoppelt. Auch der bekannte Allradantrieb wurde noch einmal optimiert.

Toyota RAV4

Toyota


Für die Beschleunigung von null auf 100 km/h benötigt das neue Modell nur noch 8,1 Sekunden.

 

Dank der neuen TNGA-Plattform konnte die Gewichtsverteilung auf das Verhältnis 51 (vorne) zu 49 (hinten) optimiert werden, die Bodenfreiheit erhöht sich ein wenig. Bei leicht kürzerer Fahrzeuglänge und größerer Breite wuchs der Radstand des RAV4 um 3 cm, das Kofferraumvolumen beträgt nun 580 Liter.

 

Der neue RAV4 wird nach WLTP homologiert. Erwartet werden nach dem (alten) NEFZ Verbrauchswerte von 4,4 Litern je 100 Kilometer. Als Alternativ zum Hybrid wird es einen 2,0-Liter Benzinmotor geben. Das Paket der Assistenzsysteme wird um eine Spurverfolgung erweitert. So bleibt der RAV4 auf gut ausgebauten Straßen bis 50 km/h selbstständig in der idealen Fahrspur. (ampnet/SW)

Formel 1

Hamilton siegt bei Alonso-Ausstand.

Leider muss man sagen: Mehr oder weniger war das Formel1-Finale in Abu Dhabi ähnlich spektakulär wie die meisten Rennen in der gesamten Saison 2018. Nach der Startphase setzte monotone Langeweile ein, was den Triumph in...

Prognose