Toyota will Wasserstoff-Ökosysteme schaffen.


Toyota entwickelt gemeinsam mit Air Liquide und dem portugiesischen Bushersteller Caetano integrierte Lösungen, Infrastrukturen und Flotten, um die alternative Antriebstechnik Wasserstoff vermehrt in Fahrzeugen einzusetzen. Die Unternehmen wollen die gesamte Wertschöpfungskette abdecken, beginnend mit der Produktion von „grünem“ Wasserstoff.

Toyotas Idee

Toyota


Der Schwerpunkt liegt zunächst auf Bussen, leichten Nutzfahrzeugen und Pkw, perspektivisch ist eine Ausweitung auf schwere Nutzfahrzeuge geplant. So benutzt Caetano bereits die Brennstoffezellen-Technik des Toyota Mirai für einen Wasserstoff-Bus.

 

Die drei Partner denken dabei schon an ganze Wasserstoff-Ökosysteme. Neben der entsprechenden Infrastruktur und Tankstellen sind integrierte Fahrzeugangebote, etwa wie Leasing und/oder Service, für Kunden wie Taxiunternehmen, Flottenbetreiber und lokale Behörden geplant. (ampnet/TX)

Formel 1

Verstappen siegt dank starker Nerven.

Max Verstappen hat den Großen Preis von Kanada gewonnen. Für den niederländischen Weltmeister war es bereits der 6. Erfolg in dieser noch eher jungen Saison. Während andere Siege spielerisch wirkten, musste sich Max...

Prognose