Verabschiedung mit limitierter Sonderserie.




Der Subaru WRX STI dreht seine letzten Runden bei den Händlern: Wie bei Legenden üblich, bekommt auch der WRX STI ein Sondermodell. Nach mehr als 20 Jahren verabschiedet sich die Sportlimousine mit der streng auf 122 Exemplare limitierten „Final Edition“ aus Deutschland und das zu einem Preisvorteil von 2.000 Euro.

 

Die für 53.350 Euro erhältliche Subaru WRX STI „Final Edition“ fährt in vollem Sportdress vor: Den markentypischen Kühlergrill veredeln STI-Zierstreifen. Am Heck der markante übergroße Heckflügel. Frontspoiler- und Heckspoiler-Lippe, Seitenspoiler und goldene 19 Zöller finishen den dynamischen Auftritt. Die Logos der Motorsporttochter Subaru Tecnica International (STI) künden von dem Leistungscharakter. Zur Wahl stehen zwei Metallic-Lackierungen: Crystal Black Silica und WR Blue Pearl.

 

Im Innenraum sorgen u.a. Aluminium-Pedale, ein Sportlenkrad und ein Aluminium-/Leder-Sportschaltknauf für das passende Ambiente. Recaro-Sportsitze mit Leder-/Ultrasuede-Bezug geben sehr guten Seitenhalt in schnellen Kurven. Das Sondermodell fährt mit Licht- und Regensensor, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, dem schlüssellosen Zugangssystem, LED-Scheinwerfern mit dynamischem Kurvenlicht, Glasschiebedach, Navi-System, einer Sitzheizung vorn und einer Rückfahrkamera vor. Bei den Sicherheitssystemen finden sich Fernlicht-, Spurwechsel-, Totwinkel- und Querverkehrsassistent. Ein weiteres Emblem im Innenraum und ein Schlüsselanhänger tragen jeweils die individuelle Fahrzeugnummer, die auch auf dem Echtheitszertifikat prangt.

 

Unter der Motorhaube mit der typischen Hutze arbeitet der bekannte, 300 PS starke Boxer. Aus 2,5 Litern Hubraum entwickelt der Vierzylinder ein max. Drehmoment von 407 Nm. In Verbindung mit dem permanenten symmetrischen Allradantrieb „Symmetrical AWD“ gelingt der Sprint von null auf 100 km/h in 5,2 Sekunden, und noch weiter bis zur abgeregelten Höchstgeschwindigkeit von 255 km/h. Für die nötige Verzögerung sorgt die Bremsanlage mit Brembo-Bremssätteln und STI-Logos. (ampnet/TX)

Formel 1

Hamilton souverän in die Sommerpause.

Am Samstag benötigte Lewis Hamilton für die Pole noch viel Zuspruch von Petrus, am heutigen Sonntag bewies der britische Weltmeister auch in der ungarischen Hitze sein Können. Ganz souverän feierte der Brite seinen...

Prognose