Verstappen einfach zu schnell.


Max Verstappen hat souverän in den Dünen von Zandvoort gewonnen und die 65.000 Zuschauer hüllten den Kurs danach komplett in Orange. Im ersten Grand Prix der Niederlande seit 1985 ging der Niederländer von Pole ins Rennen und hielt Lewis Hamilton während der 72 Runden auf der kurvenreichen Strecke von Zandvoort immer in Schach.

Formel1

Liberty Media


Max Verstappen hat sich mit seinem siebten Saisonsieg auch wieder an die Spitze der Fahrerwertung gesetzt!

 

Allein das Podium befand sich nach den insgesamt 72 Runden noch in einer Runde, also Max Verstappen und Lewis Hamilton sowie Valtteri Bottas. Ein Red Bull vor den beiden Mercedes „Silberpfeilen“...

 

Ferrari, McLaren, Alpine, AlphaTauri, Aston Martin, Williams, Alfa Romeo und Haas fast spielerisch überrundet!

 

Zum besten Pilot wählten die Zuschauer aber nicht den Lokalmatador oder das Duo mit dem Stern auf der Kappe, sondern Sergio Perez im zweiten Red Bull. Der Teamkollege von Max Verstappen erlebte bis auf das Rennen ein Wochenende zum vergessen, doch im Rennen fuhr der Mexikaner nach Start aus der Boxengasse noch mutig bis auf P8 vor und zeigte auf, man kann in Zandvoort scheinbar doch überholen.

 

Doch die Massen hatten nur Augen für einen: Die „Orange Army“ feierte den Erfolg von Max Verstappen ausgelassen, ohne jedoch beleidigend gegenüber Lewis Hamilton zu sein. (SW)

 

 

 

GP der Niederlande:

 

  1. (33) Max Verstappen

Red Bull

1:30:05.395

  2. (44) Lewis Hamilton

Mercedes

  +    20.932

  3. (77) Valtteri Bottas

Mercedes

  +    56.460

  4. (10) Pierre Gasly

Alpha Tauri

  + 1. Runde

  5. (16) Charles Leclerc

Ferrari

  + 1. Runde

  6. (14) Fernando Alonso

Alpine

  + 1. Runde

  7. (55) Carlos Sainz jr.

Ferrari

  + 1. Runde

  8. (11) Sergio Perez

Red Bull

  + 1. Runde

  9. (31) Esteban Ocon

Alpine

  + 1. Runde

10. (  4) Lando Norris

McLaren

  + 1. Runde

 

 

 

Fahrerwertung:

 

  1. (33) Max Verstappen

Red Bull

    224,5

  2. (44) Lewis Hamilton

Mercedes

    221,5

  3. (77) Valtteri Bottas

Mercedes

    123

  4. (  4) Lando Norris

McLaren

    114

  5. (11) Sergio Perez

Red Bull

    108

  6. (16) Charles Leclerc

Ferrari

      92

  7. (55) Carlos Sainz jr.

Ferrari

      89,5

  8. (10) Pierre Gasly

AlphaTauri

      66

  9. (  3) Daniel Ricciardo

McLaren

      56

10. (14) Fernando Alonso

Alpine

      46

11. (31) Esteban Ocon

Alpine

      44

12. (  5) Sebastian Vettel

Aston Martin

      35

13. (22) Yuki Tsunoda

Alpha Tauri

      18

13. (18) Lance Stroll

Aston Martin

      18

15. (63) George Russell

Williams

      13

16. (  6) Nicholas Latifi

Williams

        7

17. (  7) Kimi Räikkönen

Alfa Romeo

        2

18. (99) Antonio Giovinazzi

Alfa Romeo

        1

19. (47) Mick Schumacher

Haas

        0

19. (  9) Nikita Masepin

Haas

        0

 

 

 

Teamwertung:

 

  1. Mercedes

 

  344,5

  2. Red Bull

 

  332,5

  3. Ferrari

 

  181,5

  4. McLaren

 

  170

  5. Alpine

 

    90

  6. AlphaTauri

 

    84

  7. Aston Martin

 

    53

  8. Williams

 

    20

  9. Alfa Romeo

 

      3

10. Haas

 

      0

Formel 1

Hamilton dominiert Premiere in Katar.

Der Triple-Header hat deutliche Ergebnisse gebracht, wobei nach dem überlegenen Triumph von Max Verstappen in der Höhe von Mexiko die beiden anderen Rennen an Lewis Hamilton gingen. Sowohl Brasilien als auch Katar...

Prognose