Verstappen gewinnt Chaos von Imola.


Max Verstappen hat in absolut großartiger Manier den Grand Prix der Emilia Romagna gewonnen. Weder Nässe zum Start, gelbe Flaggen inkl. Safety Car, noch eine rote Flagge in der Mitte des Rennens, nach einem Highspeed-Crash zwischen Valtteri Bottas und George Russell, konnten den Niederländer im Red Bull stoppen. Zu überlegen war das Paket.

Formel1

Liberty Media


Lewis Hamilton konnte seine 99. Pole in der Formel1 nicht in einen Sieg umwandeln. Beim Start auf nasser Strecke konnte der Weltmeister zwar den Angriff von Sergio Perez im zweiten Red Bull abwehren, aber eben nicht Max Verstappen. In der 31. Runde rutschte der Brite sogar von der abtrocknenden Strecke und war gerade noch so in den Top10. Allein die rote Flagge verhinderte in Imola ein komplettes Desaster, denn so hatte Lewis Hamilton die Chance, noch den 2. Platz zu feiern. Der Mercedes scheint weiterhin der stärkste Bolide im Feld zu sein…

 

Der letzte Platz auf dem Podium in der Emilia Romagna ging an Lando Norris. In einer grandiosen Fahrt samt einer mutigen Reifenwahl fuhr der junge Brite in seinem McLaren von Rang 7 bis auf den 3. Platz vor.

 

Gut präsentierte sich beim Heimspiel auch Ferrari. Zwar fehlt weiterhin deutlich etwas zu Mercedes und Red Bull, aber mit den Plätzen 4 und 5 hätte vor der Saison wohl niemand gerechnet. Während Charles Leclerc die Basis zum 4. Platz direkt beim Start legte, kam Carlos Sainz jr. über die Konstanz. Man darf auf dieses Duell gespannt sein!

 

Die meisten Plätze machte Kimi Räikkönen gut. Am Ende Rang 9. (SW)

 

 

 

GP der Emilia Romagna:

 

  1. (33) Max Verstappen

Red Bull

2:02:34.598

  2. (44) Lewis Hamilton

Mercedes

  +    22.000

  3. (  4) Lando Norris

McLaren

  +    23.702

  4. (16) Charles Leclerc

Ferrari

  +    25.597

  5. (55) Carlos Sainz jr.

Ferrari

  +    27.036

  6. (  3) Daniel Ricciardo

McLaren

  +    51.220

  7. (18) Lance Stroll

Aston Martin

  +    51.909

  8. (10) Pierre Gasly

AlphaTauri

  +    52.818

  9. (  7) Kimi Räikkönen

Alfa Romeo

  + 1:04.772

10. (31) Esteban Ocon

Alpine

  + 1:05.704

 

 

 

Fahrerwertung:

 

  1. (44) Lewis Hamilton

Mercedes

      44

  2. (33) Max Verstappen

Red Bull

      43

  3. (  4) Lando Norris

McLaren

      27

  4. (16) Charles Leclerc

Ferrari

      20

  5. (77) Valtteri Bottas

Mercedes

      16

  6. (55) Carlos Sainz jr.

Ferrari

      14

  6. (  3) Daniel Ricciardo

McLaren

      14

  8. (11) Sergio Perez

Red Bull

      10

  9. (18) Lance Stroll

Aston Martin

        7

10. (10) Pierre Gasly

AlphaTauri

        4

11. (  7) Kimi Räikkönen

Alfa Romeo

        2

11. (22) Yuki Tsunoda

Alpha Tauri

        2

13. (31) Esteban Ocon

Alpine

        1

14. (14) Fernando Alonso

Alpine

        0

14. (99) Antonio Giovinazzi

Alfa Romeo

        0

14. (63) George Russell

Williams

        0

14. (  5) Sebastian Vettel

Aston Martin

        0

14. (47) Mick Schumacher

Haas

        0

14. (  9) Nikita Masepin

Haas

        0

14. (  6) Nicholas Latifi

Williams

        0

 

 

 

Teamwertung:

 

  1. Mercedes

 

    60

  2. Red Bull

 

    53

  3. McLaren

 

    41

  4. Ferrari

 

    34

  5. Aston Martin

 

      7

  6. AlphaTauri

 

      6

  7. Alpha Romeo

 

      2

  8. Alpine

 

      1

  9. Williams

 

      0

  9. Haas

 

      0

Formel 1

McLaren triumphiert in Monza.

Ein folgenschwerer Crash zwischen den WM-Favoriten Lewis Hamilton und Max Verstappen, der beide Piloten aus dem Rennen warf, machte den Weg frei für einen sensationellen Triumph von Daniel Ricciardo beim Großen Preis von...

Prognose