Vespa und Dior feiern sich gegenseitig.




Die italienische Kultmarke Vespa und auch das Pariser Modehaus Dior wurden im Jahr 1946 gegründet. Aus Anlass des 75-jährigen Jubiläums der Marken wird es im nächsten Jahr eine limitierte Vespa 946 „Christian Dior“ geben. Inspiriert vom Dekor der Sitzbank entstand ein Topcase mit dem von Marc Bohn 1967 entworfenen Muster Dior Oblique.

 

Die Vespa 946 Christian Dior wird als Limited Edition ab Frühjahr 2021 weltweit in den Dior-Boutiquen und anschließend auch in ausgewählten Motoplex-Stores der Piaggio-Gruppe erhältlich sein. Die Accessoires wie Helm und Topcase gibt es exklusiv nur in den Dior-Boutiquen. (ampnet/TX)

Formel 1

Hamilton rettet Sieg ins Ziel.

Lewis Hamilton hat beim Heimspiel in Silverstone seinen dritten Sieg in Serie eingefahren. Doch was im ersten Moment nach Dominanz klingt, entwickelte sich vor allem in den letzten beiden Runden zum Drama für Mercedes....

Prognose