VW baut Ladenetz in Großbritannien auf.




Volkswagen ist in Großbritannien eine strategische Partnerschaft mit Tesco eingegangen. In den nächsten 3 Jahren entstehen an 600 Filialen der Supermarktkette mehr als 2.400 Ladepunkte für E-Fahrzeuge. Durch die Kooperation entsteht das aktuell größte Ladenetz für E-Mobilität im ganzen britischen Einzelhandel.

 

Betrieben werden die Stationen von Volkswagen und Pod Point, einem der führenden Anbieter von Ladeinfrastruktur in Großbritannien.

 

An Tesco-Parkplätzen in ganz Großbritannien können Kunden ihre E-Autos mit einem 7 kW-Ladegerät kostenlos aufladen, oder für ein Entgelt von der Leistung eines 50 kW-Schnellladegeräts profitieren. Durch die Kooperation mit Tesco erhöht sich die Gesamtzahl der Ladestellen in Großbritannien um 14 Prozent.

 

VW hat sich zum Ziel gesetzt, führender Anbieter im Bereich E-Mobilität zu werden und bis 2025 weltweit über eine Million E-Autos pro Jahr zu verkaufen. Ab 2020 bringt Volkswagen unter der Submarke ID Modelle auf einer rein für E-Autos entwickelten Plattform auf den Markt. (ampnet/TX)

Formel 1

Hamilton siegt bei Alonso-Ausstand.

Leider muss man sagen: Mehr oder weniger war das Formel1-Finale in Abu Dhabi ähnlich spektakulär wie die meisten Rennen in der gesamten Saison 2018. Nach der Startphase setzte monotone Langeweile ein, was den Triumph in...

Prognose