VW-Konzern setzt auf Apps.




Die VW Financial Services erweitern ihr Angebot zur IAA Nutzfahrzeuge um die MAN Card Mobility App. Das Leistungsspektrum der MAN Card wird durch die Funktionen Routenplanung, Navigation und Stationsfinder erweitert. Als eine erste Ausbaustufe soll die App um Reservierung und Zugang von Lkw-Parkplätzen an Raststätten erweitern werden.

 

Über die neue Routenplanung können Fahrer ihre Route auf Basis der Merkmale ihres Lkws planen. Auf Basis der Angaben lotst die App den Fahrer um zu niedrige Brücken, zu enge Straßen oder Passagen, die für Gefahrgut-Transporte gesperrt sind, herum. Auch aktuelle Meldungen und Mautkosten fließen in die App ein.

 

Die vollumfängliche Navigation (Turn-by-Turn) ist direkt in der App. Sie berücksichtigt die Restlenkzeit, sodass sich der Fahrer zum nächsten Parkplatz oder der nächsten Raststätte navigieren lassen kann.

 

Mit dem Stationsfinder können Fahrer nach allen an die MAN Card angeschlossenen Tankstellen, Parkplätzen, Euro-Leasing-Stationen und MAN-Standorten suchen. Die Kraftstoffpreise werden auch angezeigt. Ein Filter für Service steht auch bereit. (ampnet/TX)

Formel 1

Hamilton siegt bei Alonso-Ausstand.

Leider muss man sagen: Mehr oder weniger war das Formel1-Finale in Abu Dhabi ähnlich spektakulär wie die meisten Rennen in der gesamten Saison 2018. Nach der Startphase setzte monotone Langeweile ein, was den Triumph in...

Prognose