VW startet die Auslieferung des ID 3.




Nach verspätetem Start wegen Softwareproblemen hat Volkswagen nun mit den Auslieferungen der ersten ID 3 begonnen und damit offiziell die Zeitenwende hin zur E-Mobilität eingeläutet. Oliver Nicolai war der erste deutsche Kunde, der den Schlüssel zum VW ID 3 überreicht bekam. Der 43-jährige Rheinland-Pfälzer hatte sich am 8. Mai 2019 registriert.

 

Oliver Nicolai begleitete seitdem intensiv den weiteren Entstehungs- und Auslieferungsprozess des ersten Mitglieds der ID-Familie, welche für den 2015 eingeleiteten Transformationsprozess der Wolfsburger steht. Der Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann ließ es sich natürlich nicht nehmen zusammen mit Holger Santel, Vertriebsleiter in Deutschland, bei dieser besonderen Übergabe dabei zu sein. Roland Clement, Vorsitzender der Geschäftsführung der Autostadt, hob hervor, dass rund um das erste bilanziell CO2-neutral produzierte Fahrzeugs des ganzen VW-Konzerns die Selbstabholer in der Autostadt ein Komplettangebot mit intensiver Wissensvermittlung im „ID-Studio“ erwartet. Dazu gehören kostenloses Laden und Testfahrten mit anderen E-Modellen aus dem Konzern.

 

Holger Santel sprach gar von einem „großen Tag für die deutsche VW-Handelsorganisation“. „Der ID 3 ist jetzt endlich im Handel verfügbar und kann vor allem Probe gefahren werden“. Der Vertriebsleiter ist sich nun sicher, dass mit dem persönlichen Erleben der neuen Technologie die Bestell- und Verkaufszahlen noch einmal nach oben gehen. (ampnet/TX)

Formel 1

Hamilton mit neuem Weltrekord.

Lewis Hamilton hat nach einer harten und umkämpften Startphase den Grand Prix von Portugal noch absolut souverän und äußerst dominant gewonnen. Mit seinem 92. Sieg hat der 6-fache Weltmeister einen neuen Rekord in der...

Prognose