Weitere Extras für den Mazda MX-30.




Neben der nur im Vorverkauf erhältlichen „First Edition“ bietet Mazda nun weitere Ausstattungsoptionen für den MX-30 an. Aufbauend auf der Basis gibt es für rund 1.950 Euro ein Komfort-Paket. Es umfasst u.a. eine 230 V-Steckdose, einen automatisch abblendenden Außenspiegel, eine Einparkhilfe vorne, oder Enteiserfunktion für die Scheibenwischer.

 

Zudem stehen verschiedene Innenraumdesigns (1.463 Euro) zur Wahl: „Modern Confidence“ und „Industrial Vintage“ mit neuen Applikationen und Sitzbezügen sowie getönten Scheiben und kleinen Akzenten an der Karosserie.

 

Last, but not least wird ein 1.901 Euro teures Premium-Paket kommen.

 

Das erste Mazda E-Auto kommt am letzten September-Wochenende in den Handel. (ampnet/TX)

Formel 1

Hamilton rettet Sieg ins Ziel.

Lewis Hamilton hat beim Heimspiel in Silverstone seinen dritten Sieg in Serie eingefahren. Doch was im ersten Moment nach Dominanz klingt, entwickelte sich vor allem in den letzten beiden Runden zum Drama für Mercedes....

Prognose