Werksausbau für den Caddy auf der Zielgeraden.




Die ersten neuen Caddy laufen in diesen Tagen zum Test durch die fast fertigen Anlagen des Werks Poznan. Der Anlauf der Serienproduktion plant Volkswagen Nutzfahrzeug für September. Die volle Kapazität soll 2021 erreicht werden. Zuvor muss eine Logistikhalle mit gut 46.000 m² Lagerfläche für Komponenten des Caddy und T6.1 fertig werden.

 

Die größte finanzielle und organisatorische Herausforderung der letzten 2 Jahre war die Erweiterung für den Karosseriebau. Neben der neuen Halle mit einer Gesamtfläche von 14.000 m² und Fassungsvolumen von 200.000 m³, investierte Volkswagen Poznan vor allem in Technologie: 450 neue, multifunktionsfähige Roboter werden im Karosseriebau des neuen Caddy eingesetzt. Damit steigt der Automatisierungsgrad allein im Karosseriebau von ursprünglich 43 auf über rund 80 Prozent. (ampnet/TX)

Formel 1

Hamilton rettet Sieg ins Ziel.

Lewis Hamilton hat beim Heimspiel in Silverstone seinen dritten Sieg in Serie eingefahren. Doch was im ersten Moment nach Dominanz klingt, entwickelte sich vor allem in den letzten beiden Runden zum Drama für Mercedes....

Prognose