Zahlreiche Ferrari in Action.




Ferrari war mit legendären Fahrzeug für eine komplette Woche auf dem Kurs: Bilster Berg. Doch der Höhepunkt der Veranstaltung war nicht ein Ferrari, sondern ein absolut besonderes Gastspiel des F2-Piloten Mick Schumacher. Garniert mit 22 atemberaubenden brandneuen Ferraris; 11 F8 Tributo Coupés und 11 F8 Spider.

 

„Ich freue mich sehr“, sagte der 21-jährige Rennfahrer vorab, „an dieser einzigartigen Veranstaltung teilzunehmen und Menschen zu treffen, die Ferrari genauso stark verbunden sind wie ich“. Und Mick Schumacher ist nicht nur über seinen Vater, den Rekord-Weltmeister der Formel1, dem Unternehmen aus Maranello verbunden, der Formel2-Pilot gehört auch zur Nachwuchs-Academy mit Chancen auf ein F1-Cockpit im Jahr 2021. 

 

Während der ganzen Woche am Bilster Berg hatten die Kunden sowie die Medienvertreter die einmalige Gelegenheit, einen F8 Tributo und F8 Spider auf und abseits mal zu testen.

 

Beide Modelle bieten eine einzigartige Kombination aus beeindruckender Leistung und einer Zugänglichkeit für Fahrer aller Qualifikationsstufen.

 

Die F8 Tributo und F8 Spider sind mit dem leistungsstärksten V8-Motor ausgestattet, der je für einen Ferrari gebaut wurde. Das 3,9-Liter Motor liefert eine beeindruckende max. Leistung von 720 PS, sowie 770 Nm in der Spitze. Alles begleitet von einem unverkennbar ungezügelten sowie ganz emotionalen Ferrari Soundtrack. (TX)

Formel 1

Hamilton egalisiert WM-Rekord.

Lewis Hamilton ist alter und neuer Weltmeister! Damit hat der Brite den Rekord von Michael Schumacher eingestellt. Beide Ausnahmepiloten haben nun sieben Weltmeisterschaften gewonnen. Allein das Rennen in der Türkei hat...

Prognose