Zwei (n)ostalgische Duos von Schuco.




Was in Westdeutschland der „Bulli“ war, das war in der DDR der Barkas. Fast 30 Jahre lang wurde der Transporter mit den unterschiedlichsten Auf- und Ausbauten fast unverändert produziert. Pläne, den Barkas nach der Wende in Russland weiterzubauen, zerschlugen sich rasch. Schuco erinnert an den B 1000, so die Typenbezeichnung. gleich doppelt.

 

Als IFA-Servicebus mit einer Simson Schwalbe und als Pritschenwagen mit einem S51-Mokick als Ladung. Die unverbindliche Empfehlung für die (n)ostalgischen Minaturen betragen 49,95 bzw. 59,95 Euro. (ampnet/TX)

Formel 1

McLaren triumphiert in Monza.

Ein folgenschwerer Crash zwischen den WM-Favoriten Lewis Hamilton und Max Verstappen, der beide Piloten aus dem Rennen warf, machte den Weg frei für einen sensationellen Triumph von Daniel Ricciardo beim Großen Preis von...

Prognose