ADAC Opel e-Rally Cup beginnt heute.




Heute fällt der Startschuss für den ADAC Opel e-Rally Cup, den ersten Rallye-Markenpokal für ein E-Auto. Der Schauplatz ist die ADAC-Rallye Stemweder Berg rund um Lübbecke an der Grenze zwischen Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. 13 Teams werden mit ihren Opel Corsa-e Rally beim Start der Deutschen Rallye-Meisterschaft 2021 dabei sein.

 

Als Gaststarter ist der zweimalige DTM-Champion Timo Scheider mit von der Partie. Der erfahrene Co-Pilot Tobias Braun sorgt dafür, dass der aktuelle Rallycross-Pilot allzeit über die anstehenden Herausforderungen auf und abseits der Wertungsprüfungen im Bilde ist.

 

Vor dem eigentlichen Teilnehmerfeld der ADAC-Rallye wird ein weiterer Corsa-e Rally die Wertungsprüfungen unter die Räder nehmen, und dies mit wechselnden Beifahrern. Sind es während der ersten Prüfungen am Freitag die beiden Podcaster Max und Jakob (Beste Freundinnen), die im 100 kW starken Stromer Platz nehmen dürfen, freut sich Pilot sowie Opel-Motorsport Entwickler Volker Strycek tags darauf auf zwei weitere illustre Fahrgäste. Schauspieler Roman Knizka (Schlaraffenland) erlebt in Stemwede ebenso direktes Rallye-Feeling wie Model Ashley Amegan, die im Rahmen der jüngst abgelaufenen 16. Staffel von „Germany’s Next Top Model“ das begehrte Fotoshooting mit dem Opel Mokka gewann.

 

Der Startschuss für die Corsa-e Teams erfolgt am Freitag um 17.01 Uhr. Insgesamt 8 Wertungsprüfungen stehen auf dem Programm, aufgrund der Pandemie ohne Zuschauer. Der Opel e-Rally Cup 2021 besteht aus insgesamt 7 Wertungsläufen, samt einem internationalen Höhepunkt am letzten August-Wochenende bei der Barum Czech Rally Zlín, also der tschechischen Runde der Rallye-Europameisterschaft. (SW)

Formel 1

Hamilton siegt nach Crash.

Lewis Hamilton hat in der ersten Runde eine direkte Berührung mit Max Verstappen und im Anschluss eine Strafe von (nur) 10 Sekunden dafür überstanden, um dann den achten britischen Grand Prix in Silverstone zu gewinnen....

Prognose