Druckverlust im Reifen schon vorher erkennen.




Goodyear bietet gemeinsam mit Voyomotive, einem US-Unternehmen für Connected-Car-Technologie, einen Service an, welcher Reifendaten erfasst, analysiert und meldet. So kann ein Reifendruckverlust bereits mehrere Tage vor der TPMS-Anzeige erkannt werden. Dadurch können Fahrzeughalter proaktiv auf Druckanomalien reagieren.

 

Dies führt, bei den richtigen Maßnahmen, zur besseren Reifenleistung und einem niedrigeren Benzinverbrauch.

 

Voyomotives Telematik Controller „VOYO“ liefert Fahrzeugdaten aus den intelligenten Goodyear Reifensensoren in Echtzeit. Diese Datenmengen werden mittels der Voyomotive-App, einer SMS-Nachrichten oder aber ein Flottenmanagementsystem an Kunden übermittelt. (ampnet/TX)

Formel 1

Überraschendes Podium in Baku.

Baku hat wie immer eine riesige Show geboten, wobei die Reifenplatzer von Pirelli noch lückenlos geklärt werden müssen. Schließlich platzten die Hinterreifen von Lance Stroll und Max Verstappen auf der längsten Geraden...

Prognose