EnBW baut Flagship-Standort.




EnBW plant einen neuen Flagship-Ladepark am Kamener Kreuz. Mit 52 Ladepunkten wird der Standort der größte öffentliche Schnellladepark Europas. Die HPC-Ladepunkte (High Power Charger) verfügen über eine Leistung von bis zu 300 kW. E-Autofahrer/-innen können dort je nach Fahrzeug in nur 5 Minuten Strom für 100 km Reichweite laden.

 

Wie an allen EnBW-Ladepunkten fließt auch hier 100 Prozent Ökostrom!

 

„Der Standort in Kamen ist nun der nächste Schritt beim Schnellladen, nachdem wir seit mehr als einem Jahr im Schnitt täglich einen neuen Schnellladestandort in Betrieb nehmen. Er zeigt, wie das Laden heute und in Zukunft einfach und schnell funktioniert“, sagt Timo Sillober, Chief Sales and Operations Officer bei der EnBW. Der Schnellladepark direkt am Kamener Kreuz soll noch in diesem Jahr in Betrieb gehen.

 

Die Ladesäulen in dem neuen Park sind überdacht und beleuchtet. Eine Photovoltaik-Anlage versorgt den Standort mit einer Leistung von bis zu 120 kW mit Strom und speist überschüssige Energie in das örtliche Netz ein. Zudem gibt es vor Ort eine Toilette, damit kommt die EnBW einem vielfach geäußerten Kundenwunsch nach. Direkt an der Ausfahrt Kamen am Kamener-Kreuz gelegen, befindet sich der neueste Standort an einer hochfrequentierten Fernverkehrsader in der Metropolregion Rhein-Ruhr. In der Umgebung befinden sich Restaurants und Einkaufsgeschäfte. (TX)

Formel 1

Überraschendes Podium in Baku.

Baku hat wie immer eine riesige Show geboten, wobei die Reifenplatzer von Pirelli noch lückenlos geklärt werden müssen. Schließlich platzten die Hinterreifen von Lance Stroll und Max Verstappen auf der längsten Geraden...

Prognose