Hyundai Ioniq 5 startet bei 41.900 Euro.




Hyundai hat die Preise für den Ioniq 5 bekanntgegeben. Das erste rein als E-Auto konzipierte Modell der Marke kann ab sofort konfiguriert und bestellt werden. Erhältlich ist der bis zu gut 185 km/h schnelle Ioniq 5 mit zwei Batteriegrößen und in vier Leistungsstufen sowie mit Heck- oder Allradantrieb. Los geht es bei 41.900 Euro.

 

Diese Summe verringert sich durch die Förderprämie auf 32.330 Euro. Das Spitzenmodell wird für 60.750 Euro angeboten.

 

Die Einstiegsversion hat eine 58 kWh Batterie und einen 170 PS starken E-Motor. Mit gleicher Akkukapazität ist auch eine 253 PS starke Version mit Allradantrieb erhältlich. Die viel größere Batterie mit 72,6 kWh bietet Hyundai im Ioniq 5 mit Heckantrieb und 217 PS sowie mit Allradantrieb und 305 PS an. Neben einer 800 V Technologie für besonders schnelle Ladevorgänge (5 Minuten Ladezeit für 100 km) bietet der Ioniq 5 auch die Vehicle-to-Load-Funktion, mit der sich Batteriestrom auch außerhalb des Fahrzeugs nutzen lässt. Konkrete Reichweiten nennt Hyundai noch nicht. Gemessen an den Normverbrauchsangaben ergeben sich je nach Modellausführung rund 320 bis zu 435 km. (ampnet/TX)

Formel 1

Überraschendes Podium in Baku.

Baku hat wie immer eine riesige Show geboten, wobei die Reifenplatzer von Pirelli noch lückenlos geklärt werden müssen. Schließlich platzten die Hinterreifen von Lance Stroll und Max Verstappen auf der längsten Geraden...

Prognose