Neuer Bußgeldkatalog ist genehmigt.




Der wegen eines Formfehlers in 2020 gekippte neue Bußgeldkatalog tritt mit Änderungen nun bald in Kraft. Bund und Länder haben sich nicht zuletzt auch darauf geeinigt, das drohende Fahrverbot aber 20 km/h Geschwindigkeitsübertretung wieder zurückzunehmen. Darüber war im vergangenen Jahr heftiger Streit entbrannt.

 

Für Verstöße gegen das Tempolimit sowie andere Vorgaben der StVO drohen dennoch deutlich höhere Bußgelder. (ampnet/TX)

Formel 1

Mercedes mit der besseren Strategie.

Die Formel 1 ist in dieser Saison endlich wieder spannend… Dank dem Zweikampf Lewis Hamilton und Mercedes gegen Max Verstappen und Red Bull. Die beiden Piloten bewegen ihr Material fehlerfrei am Limit und die beiden...

Prognose