Stau-Prognose:



STAUBILD

Baustellen sind weiterhin größtes Problem:

 

Am Wochenende ist nur wenig los sein auf den Straßen. Viele und lange Staus wird es nicht geben, weil der Reiseverkehr gering ist. Lediglich an Baustellen, aktuell haben wir laut ADAC rund 790 Stück, sowie rund um die deutschen Ballungszentren sollten während der Rush-Hour etwas längere Fahrzeiten weiterhin eingeplant werden…

 

- A 1 Hamburg – Bremen,

- A 2 Dortmund – Hannover,

- A 3 Köln – Frankfurt – Nürnberg – Passau,

- A 5 Hattenbacher Dreieck – Karlsruhe – Basel,

- A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg,

- A 7 Hamburg – Hannover – Würzburg – Füssen/Reutte,

- A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München –Salzburg,

- A 9 Halle/Leipzig– Nürnberg – München,

- A 10 Berliner Ring,

- A 24 Hamburg – Berlin,

- A 93 Inntaldreieck – Kufstein,

- A 61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen,

- A 95/B 2 München – Garmisch-Partenkirchen,

- A 96 München – Lindau,

- A 99 Umfahrung München

 

Wegen COVID-19 ist der Reiseverkehr in den Nachbarländern geringer. Auf den klassischen Staurouten Tauern-, Fernpass-, Brenner-, Rheintal- und Gotthard-Route werden Urlauber dennoch nicht immer freie Fahrt haben. An den Grenzen ist mit Wartezeiten durch intensive Kontrollen zu rechnen. Wer aus Risikoregionen zurückkommt, muss in die Quarantäne!

 

Weitere Informationen gibt es unter: www.adac.de

Formel 1

Mercedes mit der besseren Strategie.

Die Formel 1 ist in dieser Saison endlich wieder spannend… Dank dem Zweikampf Lewis Hamilton und Mercedes gegen Max Verstappen und Red Bull. Die beiden Piloten bewegen ihr Material fehlerfrei am Limit und die beiden...

Prognose