Stau-Prognose:



STAUBILD

Jetzt sind alle unterwegs:

 

Dem Stau entgeht nun kaum noch jemand: Am Wochenende schließen in den letzten beiden deutschen Bundesländern Baden-Württemberg und Bayern dann auch die Schulen. Aus Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen rollt die zweite Reisewelle, aus Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland bereits die dritte.

 

In Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Berlin, Brandenburg, Hamburg enden in Kürze die Sommerferien. Der ADAC erwartet daher jetzt noch einmal mehr Verkehr insbesondere auf den Heimreisespuren.

 

- A 1 Hamburg – Bremen,

- A 2 Dortmund – Hannover,

- A 3 Köln – Frankfurt – Nürnberg – Passau,

- A 5 Hattenbacher Dreieck – Karlsruhe – Basel,

- A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg,

- A 7 Hamburg – Hannover – Würzburg – Füssen/Reutte,

- A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München –Salzburg,

- A 9 Halle/Leipzig– Nürnberg – München,

- A 10 Berliner Ring,

- A 24 Hamburg – Berlin,

- A 93 Inntaldreieck – Kufstein,

- A 61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen,

- A 95/B 2 München – Garmisch-Partenkirchen,

- A 96 München – Lindau,

- A 99 Umfahrung München

 

Wegen COVID-19 ist der Reiseverkehr in den Nachbarländern geringer. Auf den klassischen Staurouten Tauern-, Fernpass-, Brenner-, Rheintal- und Gotthard-Route werden Urlauber dennoch nicht immer freie Fahrt haben. An den Grenzen ist mit Wartezeiten durch intensive Kontrollen zu rechnen. Wer aus Risikoregionen zurückkommt, muss in die Quarantäne!

 

Weitere Informationen dazu unter: www.adac.de

Formel 1

Hamilton siegt nach Crash.

Lewis Hamilton hat in der ersten Runde eine direkte Berührung mit Max Verstappen und im Anschluss eine Strafe von (nur) 10 Sekunden dafür überstanden, um dann den achten britischen Grand Prix in Silverstone zu gewinnen....

Prognose